Die Internationale Balzan Stiftung "Preis" hat mit den Akademien der Wissenschaften Schweiz und der Accademia Nazionale dei Lincei je ein Kooperationsabkommen unterzeichnet, um gemeinsam die wissenschaftliche Forschung zu fördern und die Resultate auf internationaler Ebene zu verbreiten.

Die Kooperationsabkommen schreiben die Ankündigung und Verbreitung der jeweiligen Balzan Preisgebiete vor und das regelmässige Abhalten von Foren und Konferenzen über natur- und geisteswissenschaftliche Themen. In diese sollen Balzan Preisträger und Akademiker involviert sein. Ebenso ist der Austausch über relevante Erfahrungen zur Verbreitung von Kultur und Wissenschaft vorgesehen.
Die Ausarbeitung der Ziele und die Planung der Initiativen ist Aufgabe gemeinsamer Ausschüsse.
  • stampa stampa
rimani1
informato
via mail
Scrivi la tua mail