Balzan Preise 2018: Verleihung und Forum in Rom
Am 23. November 2018 wird der Präsident der Italienischen Republik die Balzan Preise 2018 in Rom offiziell übergeben an:
Eva Kondorosi für Chemische Ökologie,
Detlef Lohse für Fluiddynamik,
Jürgen Osterhammel für Globalgeschichte,
Marilyn Strathern für Sozialanthropologie.
Der Balzan Preis für Humanität, Frieden und Brüderlichkeit unter den Völkern geht an die Organisation Terre des hommes.
Die Festlichkeiten finden im Auditorium der Accademia Nazionale dei Lincei ab 11 Uhr statt. 

Die Preisträger aus vier Fachgebieten erhalten je 750.000 Schweizer Franken. Die Hälfte des Preisgeldes muss zur Finanzierung von Forschungsprojekten verwendet werden. Der Preis für Humanität, Frieden und Brüderlichkeit unter den Völkern 2018 ist mit einer Million Schweizer Franken dotiert.

Am Donnerstag dem 22. November wird das Interdisziplinäre Forum der Balzan Preisträger stattfinden. Es bietet in den Räumen der Accademia Nazionale dei Lincei ab 9:30 Uhr Gelegenheit zur öffentlichen Debatte über die diesjährigen Preisgebiete mit den Preisträgern und den Mitgliedern des Balzan Preisverleihungskomitees.
Am selben Tag (22. November), aber bereits ab 14:30 Uhr, in der Accademia dei Lincei wird dann die Organisation Terre des hommes, Balzan Preis für Humanität, Frieden und Brüderlichkeit unter den Völkern, in einer ebenso öffentlichen Sitzung vorgestellt.

ALLE DER VERANSTALTUNGEN KÖNNEN ALS LIVE-STREAM AUF www.balzan.org VERFOLGT WERDEN
  • stampa stampa
rimani1
informato
via mail
Scrivi la tua mail