DIE BALZAN PREISTRÄGER 2018
Heute wurden in Mailand die Namen der Balzan Preisträger 2018 bekannt gegeben:

Marilyn Strathern (Grossbritannien), University of Cambridge, für Sozialanthropologie
Jürgen Osterhammel (Deutschland), Universität Konstanz, für Globalgeschichte
Detlef Lohse (Deutschland/Niederlande), Universität Twente, für Fluiddynamik
Eva Kondorosi (Ungarn), Forschungszentrum der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, für Chemische Ökologie
Der Balzan Preis für Humanität, Frieden und Brüderlichkeit unter den Völkern wird der Organisation Terre des hommes (Schweiz) verliehen.

Die fünf Preisträger wurden in Mailand von dem Präsidenten des Balzan Preisverleihungskomitees Luciano Maiani und dem Präsidenten der Balzan Stiftung "Preis" Enrico Decleva bei einer Veranstaltung am Sitz der Stiftung Corriere della Sera bekannt gemacht.
Die Preisträger aus den vier Fachgebieten erhalten je 750.000 Schweizer Franken (zirka € 670.000). Sie müssen die Hälfte des Preisgeldes zur Finanzierung von Forschungsprojekten verwenden.
Der Gewinner des Friedenspreis bekommt eine Million Schweizer Franken (zirka € 890.000).
  • stampa stampa
rimani1
informato
via mail
Scrivi la tua mail