Vorstellung der Balzan Papers in Rom
Die erste Edition der Balzan Papers, die von Salvatore Veca geleitete multidisziplinäre Zeitschrift der Internationalen Balzan Stiftung, wurde am 22. November im Rahmen der Feiern zur Preisverleihung 2018 in Rom vorgestellt.
Die neue Veröffentlichung möchte die vielfältigen Aktivitäten der Stiftung bündeln und verbreiten. In ihr werden kontinuierlich Beiträge der Preisträger veröffentlicht wie auch Essays von Gästen, Tagungsakten oder Interviews. Ebenso möchte man vertiefenden Beiträgen von jungen Forschern, die an den verschiedenen Projekten beteiligt sind, Raum geben. Die Balzan Papers wollen so einen Beleg für den über Jahre gesammelten kulturellen und wissenschaftlichen Bestand der Stiftung geben. Die Editionen erscheinen bei Olschki (Florenz) und sind über die Verkaufswege des Verlages zu beziehen.
  • stampa stampa
rimani1
informato
via mail
Scrivi la tua mail