Marilyn Strathern
Grossbritannien
Balzan Preis 2018 für die Sozialanthropologie
Für den sehr innovativen heuristischen Ansatz zur Überwindung westlicher konzeptueller Dichotomien wie Individuum/Gemeinschaft, Mann/Frau, Natur/Kultur, Singular/Kollektiv, Subjektivität/Objektivität, Ursache/Wirkung, wogegen sie die Bedeutung der häuslichen Sphäre und der Geschlechterdifferenzierung betont, ebenso den Umgang mit Symbolen, die Beziehungsnetze, der Replikation und Handlungsmöglichkeiten beimisst.






Emeritus Professor, Social Anthropology, University of Cambridge
  • stampa stampa
rimani1
informato
via mail
Scrivi la tua mail