Preisverleihungskomitee

Das Preisverleihungskomitee ist ein Organ innerhalb der Stiftung "Preis" in Mailand, dem zurzeit zwanzig namhafte europäische Geistes- und Naturwissenschaftler aus ganz Europa angehören. Das Preisverleihungskomitee legt alljährlich die auszuzeichnenden Fachgebiete fest und wählt die Preisträger aus Kandidatenvorschlägen, welche von den international renommiertesten Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen – Universitäten, Forschungsinstitute, Akademien – erbeten werden.

Luciano Maiani (Italien)

Präsident

emeritierter Professor für Theoretische Physik an der Universität “La Sapienza”, Rom; Mitglied der Accademia Nazionale dei Lincei, Rom, und der American Physical Society

Jules A. Hoffmann (Frankreich/Luxemburg)

Vizepräsident

Emeritierter Forschungsdirektor am CNRS (Nationales Wissenschaftliches Forschungszentrum), Institut für Molekular- und Zellbiologie in Strassburg; Professor der Universität Strassburg; Mitglied der Académie française und ehemaliger Präsident der Académie des sciences, Institut de France, Paris; Nobelpreis 2011 für Physiologie oder Medizin

Peter Kuon (Österreich/Deutschland)

Vizepräsident

Emeritierter Professor für Romanische Philologie an der Universität Salzburg

Frances Ashcroft (Grossbritannien)

Royal Society GlaxoSmithKline Research Professor am Universitätslabor für Physiologie, Oxford; Fellow des Trinity College, Oxford, und der Royal Society, London

Marta Cartabia (Italien)

Emeritierte Präsidentin des italienischen Verfassungsgerichts; Professorin für Verfassungsrecht, Universität Bocconi , Mailand (derzeit beurlaubt); italienische Justizministerin

Sierd A.P.L. Cloetingh (Niederlande)

Distinguished Utrecht University Professor; Präsident der Academia Europæa; Ehemaliger Präsident der COST (European Cooperation in Science & Technology) Association; Ehemaliger Vizepräsident des Europäischen Forschungsrats; Mitglied der Königlich Niederländischen und Dänischen Akademien der Wissenschaften, der Norwegischen Akademie der Wissenschaften, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und Ehrenmitglied der Ungarischen Akademie der Wissenschaften

Paolo de Bernardis (Italien)

Ordentlicher Professor am Fachbereich Physik der Universität „La Sapienza“, Rom; italienischer Chef- Wissenschaftler des internationalen Ballon- Experiments BOOMERanG in der Antarktis; Mitglied der Accademia Nazionale dei Lincei und der Accademia Nazionale delle Scienze detta dei XL, Rom

Donatella della Porta (Italien)

Professorin für Politikwissenschaften, Dekanin der Abteilung für Politik- und Sozialwissenschaften und Direktorin des Zentrums für Studien zu sozialen Bewegungen an der Scuola Normale Superiore in Florenz

Børge Diderichsen (Dänemark)

Ehemaliger Vizepräsident von Novo Nordisk, Dänemark; ehemaliger Vorsitzender des Internationalen Beirates des Flämischen Instituts für Biotechnologie (VIB) in Gent

Salwa El-Shawan Castelo-Branco (Portugal/Ägypten)

Emeritierte Professorin für Ethnomusikologie, Universidade Nova de Lisboa

Andrea Giardina (Italien)

Professor für Römische Geschichte an der Scuola Normale Superiore, Pisa; Präsident des Comité International des Sciences Historiques; Mitglied der Accademia Nazionale dei Lincei, Rom

H. Charles J. Godfray (Grossbritannien)

Professor für Populationsbiologie an der Universität Oxford, Direktor der Oxford Martin School und Fellow des Balliol College; Fellow der Royal Society, London

Nathalie Heinich (Frankreich)

Directeur de recherche de classe exceptionnelle für Soziologie am CNRS (Nationales Wissenschaftliches Forschungszentrum, Paris); Mitglied des Centre de Recherches sur les Arts et le Langage (CRAL) der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), Paris

Thomas Maissen (Frankreich/Schweiz/Deutschland)

Direktor des Deutschen Historischen Instituts in Paris; Lehrstuhl für neuere Geschichte an der Universität Heidelberg; Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Deutschland

Stephen Mulhall (Grossbritannien)

Fellow und Professor für Philosophie am New College, Oxford

Marjan Schwegman (Niederlande)

Emeritierte Professorin für Geschichte der Politik und Kultur des 20. Jahrhunderts an der Universität Utrecht; ehemalige Direktorin des Königlich-Niederländischen Instituts in Rom; ehemalige Direktorin des Instituts für Kriegs-, Holocaust- und Genozidstudien (NIOD) an der Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften, Amsterdam

Victor Stoichita (Schweiz/Rumänien/Spanien)

emeritierter Professor für neuere Kunstgeschichte an der Universität Freiburg, Schweiz; Mitglied der Academia Europaea, ausländisches Mitglied der Accademia Nazionale dei Lincei, Rom, der Königlichen Akademie der Wissenschaften und Schönen Künste von Belgien und der Polnischen Akademie der Künste und Wissenschaften

Maria Strømme (Schweden/Norwegen)

Professorin für Nanotechnologie, Leiterin der Abteilung für Nanotechnologie und funktionelle Materialien sowie Vorsitzende von Upptech, Labor Ångström, der Universität Uppsala; Mitglied der Königlich Schwedischen Akademien der Wissenschaften und der Ingenieurwissenschaften sowie der norwegischen Akademien der Technologischen Wissenschaften und der Geisteswissenschaften

Peter Suter (Schweiz)

Honorarprofessor für Medizin der Universität Genf; ehemaliger Präsident der Akademien der Wissenschaften Schweiz

BLEIBEN SIE INFORMIERT
Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden? Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen
Versenden