Die Balzan Stiftung trauert um Shmuel Noah Eisenstadt (September 2010)

Die Internationale Balzan Stiftung teilt die weltweite Anteilnahme am Tod von Shmuel Noah Eisenstadt, dem Balzan Preisträger für die Soziologie, aus dem Jahr 1988.

Mit dem Preis wurde gewürdigt, dass Shmuel Eisenstadt mehr als jeder andere Soziologe unserer Zeit soziologische Theorie mit historischer und empirischer Forschung verknüpft hat und so unsere Kenntnis der Einzigartigkeit wie der Gemeinsamkeiten und Wechselbeziehungen alter und neuer Gesellschaften in Afrika, Asien, Europa, Nord- und Lateinamerika gefördert hat.

Die Präsidenten der Balzan Stiftung "Preis", Bruno Bottai, des Balzan Preiskomitees, Salvatore Veca, und der Balzan Stiftung "Fonds", Achille Casanova, bringen der Familie Eisenstadt ihr tiefes Bedauern entgegen.

BLEIBEN SIE INFORMIERT
Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden? Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen
Versenden