Konferenz des Balzan Preisträgers Carlo Ginzburg in Zürich (Oktober 2011)

Am Donnerstag, dem 27. Oktober 2011, wird der Balzan Preisträger 2010 für Geschichte Europas (1400-1700) Carlo Ginzburg  an der Universität Zürich um 19 Uhr 15 eine Fleck Lecture unter der Überschrift "Schema and Bias: A Historian's reflection on Double Blind Experiment" halten.
Die Initiative wird vom der Collegium Helveticum organisiert

BLEIBEN SIE INFORMIERT
Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden? Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen
Versenden