Danksrede – Bern, 15.11.1991 (italienisch)

Ungarn/Österreich

György Ligeti

Balzan Preis 1991 für Musik

Für sein Werk, das, ausgehend von der grossen ungarischen Tradition, die Sprache der Musik grundlegend erneuert und darin richtungsweisende Zeichen gesetzt hat. Dank seiner aussergewöhnlichen Sensibilität für den Einsatz von Rhythmen und Klangfarben stellen seine Kompositionen ein einzigartiges und faszinierendes Universum dar.

Il compositore Gyorgy Ligeti ha improvvisato il suo intervento ricordando la sua vicenda personale vissuta in un regime totalitario, e sottolineando l’eccezionale valore che egli attribuisce alla musica come fattore preminente di unità dei popoli.

Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden?

Vorname
Nachname
Email
Io sottoscritto dichiaro di letto e ben compreso l’informativa ai sensi del Regolamento UE 2016/679 in particolare riguardo ai diritti da me riconosciuti e presto il mio consenso al trattamento dei miei dati personali con le modalità e per le finalità indicate nella informativa stessa.