Bio-bibliographie

USA

Jerome Seymour Bruner

Balzan Preis 1987 für Humanpsychologie

Dafür, dass er in seinen Studien alle grundlegenden Probleme der Humanpsychologie erforschte und diese Wissenschaft mit originellen Beiträgen bereicherte, die nicht nur von grosser theoretischer Bedeutung sind, sondern auch in der Entwicklung der psychologischen Fähigkeiten des Menschen Anwendung finden.

Jerome Seymour Bruner, geboren am 1. Oktober 1915 in New York (*1915 – †2016);

ist amerikanischer Staatsangehöriger;

gehört seit 1945 dem Lehrkörper der Harvard Universität an und ist seit 1952 Professor der Psychologie;

zählt zu den Gründern des Center for Cognitive Studies an der Harvard Universität, das er von 1960 bis 1972 leitete;

Präsident der American Psychological Association von 1964 bis 1965;

Master of Currier House (1970-1971);

Professor der Psychologie an der Universität Oxford von 1972 bis 1980;

Vorsitzender des Fachbeirates des Max-Planck-Instituts für Psycholinguistik in Nijmegen (Holland) seit dessen Gründung (1977) bis 1986; Mitglied seit 1987;

Ehrendoktor zahlreicher Universitäten;

zur Zeit Universitätsprofessor an der Graduate Faculty der New School for Social Research in New York.

Zu seinen wichtigsten Werken (wovon mehrere in verschiedene Sprachen übersetzt worden sind) zählen:

— Mandate from the People, 1944;

— Opinions and Personalities (con Smith e White), 1956;

— A Study of Thinking (con J.J. Goodnow e G.A. Austin) J. Wiley & Sons, New York 1956;

— The Process of Education, Harvard University Press, Cambridge, Mass;

— On Knowing: Essays for the Left Hand, Harvard Univ. Press., Cambridge, Mass., 1962;

— Toward a Theory of Instruction, Harvard Univ. Press, Cambridge, Mass., 1966;

— Studies in Cognitive Growth (con R.R.Olver e P.M. Greenfield), J. Wiley & Sons, New York 1966;

— Processes of Cognitive Growth Infancy, vol. 3 Heinz Werner Memorial Lecture Series, Worcester, Mass.: Clark University Press, con Barre 1968;

— The Relevance of Education, W.W. Norton & Company, New York, 1971;

— In Search of Mind. Essays in Autobiography, 1983;

Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen

Vorname
Nachname
Email
Der/die Unterzeichnende erklärt, dass er/sie den Informationsvermerk gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 insbesondere im Hinblick auf seine/ihre Rechte gelesen und verstanden hat, und gibt seine/ihre Zustimmung zur Verarbeitung seiner/ihrer personenbezogenen Daten in der Art und Weise und zu den Zwecken, die im Informationsvermerk angegeben sind.
Fondazione Internazionale Premio Balzan