Bio-bibliographie

USA

Roger Revelle

Balzan Preis 1986 für Ozeanographie/Klimatologie

Für seine wichtigen Beiträge zur Ozeanographie und Klimatologie und für seine bedeutenden Forschungsarbeiten über die Zunahme des Gehalts an Kohlendioxid in der Atmosphäre und die Gefahren, die sich daraus für die Zukunft der Menschheit ergeben.

ROGER REVELLE wurde am 7. März 1909 in Seattle, Washington, geboren;
er ist amerikanischer Staatsangehöriger;
Forschungsassistent des Ozeanographieprofessors (1931-190) und Direktor (1950- 1964) der Scripps Institution of Oceanography, University of California, San Diego;
Direktor der Geophysics Branch, Office of Naval Research (1946-1948);
Dekan der School of Science and Engineering und Chief Campus Officer an der University of California, San Diego (1957-1961);
Wissenschaftsberater des Sekretärs des Innenministeriums, Washington, DC. (1961-1963);
Dekan des Forschungswesens, University of California (1963-1964);
Mitglied der Erziehungskommission der indischen Regierung (1964-1966);
Richard Saltonstall Professor of Population Policy und Direktor des Harvard Center for Population Studies, Harvard University (1964-1976);
Professor of Science and Public Policy an der University of California, San Diego;
Mitglied zahlreicher Akademien und Institutionen wie die U.S. National Academy of Sciences, die American Academy of Arts and Sciences und die American PhilosophiCal Society;
Ehrendoktor der Colleges von Pomona, Carleton, Colby, Williams und Dartmouth;
der Universitäten von Bucknell, Utah State, Carnegie Mellon, Old Dominion, Harvard, Massachusetts und Miami;
an der University of California, San Diego, wurde das Revelle College nach ihm benannt.
Roger Revelle ist der Autor von mehr als 300 Veröffentlichungen: wissenschaftliche Arbeiten, Artikel, Aufstze, Konferenzen usw.

Zu seinen wichtigsten Berichten und Büchern aus jüngster Zeit zählen:
— R. Revelle and others. Report on Land and water development in the Indus Plain. Washington, DC. The White House, 1964;
— R. Revelle and others. California and the use of the Ocean: a Planning Study of Marine Resources. University of California, 1965;
— R. Revelle and Hans Landsberg (editors). American’s Changing Environment, Boston, Houghton Mifflin, 1970;
— R. Revelle. Rapid Population Growth: Consequences and Policy Implications. Baltimore, The Johns Hopkins Press, 1971;
— D. Glass and R. Revelle (editors). Population and Social Change. London, Edward Arnold, 1972;
— R. Revelle. The University and the State of Borno. Report of a visit to the University of Maiduguri, Nigeria, 1983;
— R. Revelle. Carbon dioxide and other greenhouse gases in Ocean, Atmosphere and Biosphere and future climatic impact. In G.B. Marini Bettolo (editor): Chemical events in the atmosphere and their impact on the environment, pp. 405-428, Elsevier, Amsterdam, 1986.

Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen

Vorname
Nachname
Email
Der/die Unterzeichnende erklärt, dass er/sie den Informationsvermerk gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 insbesondere im Hinblick auf seine/ihre Rechte gelesen und verstanden hat, und gibt seine/ihre Zustimmung zur Verarbeitung seiner/ihrer personenbezogenen Daten in der Art und Weise und zu den Zwecken, die im Informationsvermerk angegeben sind.
Fondazione Internazionale Premio Balzan