Stiftungsrat "Preis" Mailand

Alberto Quadrio-Curzio (Italien)

Präsident

Emeritierter Professor für politische Wirtschaftswissenschaften sowie Gründer und Präsident des Forschungszentrums für Wirtschaftsanalyse (Cranec) an der Università Cattolica del Sacro Cuore, Mailand; Emeritierter Präsident der Accademia Nazionale dei Lincei, Rom

Marco Buti (Italien)

Mitglied

Ökonom, Kabinettschef des EU-Kommissars für Wirtschaft, ehemaliger Generaldirektor Wirtschaft und Finanzen der EU-Kommission

Marco Cameroni (Schweiz)

Mitglied

Ehemaliger Leiter des Kompetenzzentrums für Kulturaussenpolitik, Eidgenössisches Departement (Ministerium) für auswärtige Angelegenheiten; ehemaliger Schweizer Generalkonsul in Mailand; ehemaliges Mitglied des Verwaltungsrates und des Direktionsausschusses des Locarno Film Festivals, dessen Ehrenmitglied er ist.

Carlo Fontana (Italien)

Mitglied

Präsident der Agis (Associazione Generale Italiana dello Spettacolo), ehemaliger Senator der italienischen Republik; ehemaliger Intendant des Teatro alla Scala in Mailand

Paola Germano (Italien)

Mitglied

Exekutivdirektorin des DREAM-Programms, Gemeinschaft Sant’Egidio; PhD in Infektionskrankheiten, Universität La Sapienza, Rom

 

Laura Laera (Italien)

Mitglied

Richterin im Ruhestand, ehemalige Vizepräsidentin und zurzeit Expertenmitglied der italienischen Kommission für Auslandsadoptionen

Laura Sadis (Schweiz)

Mitglied

lic. oec. publ., eidg. dipl. Steuerexpertin; Vorstandsmitglied des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK); ehemalige Nationalrätin; ehemalige Tessiner Regierungsrätin, Vorsteherin des Finanz- und Volkswirtschaftsdepartements

Marjan Schwegman (Niederlande)

Mitglied

Emeritierte Professorin für Geschichte der Politik und Kultur des 20. Jahrhunderts an der Universität Utrecht; ehemalige Direktorin des Königlich-Niederländischen Instituts in Rom

Salvatore Veca (Italien)

Mitglied

ehemaliger Professor für politische Philosophie am Istituto Universitario di Studi Superiori di Pavia (IUSS); Redaktionsleiter der Reihe "Balzan Papers" (Leo S. Olschki, Florenz)

BLEIBEN SIE INFORMIERT
Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden? Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen
Versenden