Algèbre et géométrie – Rom, 18.11.2004 (französisch) – Pdf file

Belgien/USA

Pierre Deligne

Balzan Preis 2004 für Mathematik

Für seinen herausragenden Beitrag zu verschiedenen Teilgebieten der Mathematik (wie etwa der algebraischen Geometrie, der algebraischen und analytischen Zahlentheorie, der Gruppentheorie, der Topologie, der Grothendieckschen Theorie der Motive), die er mit neuen und wirksamen Untersuchungsmethoden und grossartigen Ergebnissen – wie zum Beispiel dem Aufsehen erregenden Beweis der Riemannschen Hypothese über endliche Körper (Vermutung von Weil) – bereichert hat.

Professeur à l’Institute for Advanced Study à Princeton (New Jersey, USA)

Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen

Vorname
Nachname
Email
Der/die Unterzeichnende erklärt, dass er/sie den Informationsvermerk gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 insbesondere im Hinblick auf seine/ihre Rechte gelesen und verstanden hat, und gibt seine/ihre Zustimmung zur Verarbeitung seiner/ihrer personenbezogenen Daten in der Art und Weise und zu den Zwecken, die im Informationsvermerk angegeben sind.
Fondazione Internazionale Premio Balzan