DIE BALZAN PREISTRAEGER 2021

News
+ Pressemitteilung

Die Gewinner der Balzan Preise 2021 sind:

Saul Friedländer (Israel), University of California Los Angeles, für Holocaust- und Genozidforschung
■ der Balzan Preis für Vorderasiatische Kunst und Archäologie wurde nicht vergeben
Jeffrey Gordon (USA), Washington University Saint Louis, für Das Mikrobiom: seine Rolle in Gesundheit und Krankheit
Alessandra Buonanno (Italien), Albert Einstein Institut, Potsdam, und Thibault Damour (Frankreich), Institut des Hautes Études Scientifiques, Paris, für Gravitation: physikalische und astrophysikalische Aspekte

Die Namen wurden heute in Mailand vom Präsidenten der Stiftung Balzan „Preis“ Alberto Quadrio-Curzio und vom Vorsitzenden des Preisverleihungskomitees Luciano Maiani beim traditionellen Abendtreffen in den Räumen der Stiftung Corriere della Sera bekannt gegeben.

Die Gewinner erhalten 750.000 Schweizer Franken (rund 690.000 Euro), die Hälfte davon ist in neue Forschungen einzubringen. Denn seit dem Jahr 2001 schreibt das Statut des Preisverleihungskomitees den Gewinnern vor, die Hälfte des erhaltenden Preisgeldes für Forschungsprojekte mit jungen Wissenschaftlern einzusetzen.

BLEIBEN SIE INFORMIERT
Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden? Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen
Versenden