Ein globales Projekt für die Musik: Interview mit Reinhard Strohm

Reinhard Strohm

Walter Rauhe traf Reinhard Strohm für einen Dialog über einige der vielen Fragen, die von seinem wichtigen und komplexen Projekt entstanden.

Vom 7. bis zum 9. April fand an der Humboldt Universität Berlin der Workshop Transcultural Music Traditions im Rahmen des Balzan Forschungsprojektes Towards a global History of Music von Reinhard Strohm statt.
Es handelte sich um die letzte Veranstaltung einer langen Reihe von Workshops, Seminaren und internationalen Treffen, die über fünf Jahre das Projekt von Reinhard Strohm geprägt haben. Dabei wurden bedeutende akademische Einrichtungen und eine grosse Zahl Wissenschaftler aus aller Welt und verschiedener Herkunft vernetzt. So konnte aus vielen Stimmen und unterschiedlichen Gesichtspunkten ein globaler Ansatz sowohl in der Tiefe wie in der Breite für die Geschichte der Musik gefunden werden.
Walter Rauhe traf Reinhard Strohm für einen Dialog über einige der vielen Fragen, die von diesem wichtigen und komplexen Projekt entstanden.

>> INTERVIEW 

BLEIBEN SIE INFORMIERT
Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden? Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen
Versenden