Vorstellung der ersten italienischen Veröffentlichung von Bina Agarwal

Am Mittwoch 21. April wird um 15 Uhr (UTC+2) das Buch "Disuguaglianze di genere nelle economie in via di sviluppo“ (Geschlechterungleichheiten in Entwicklungsländern) von Bina Agarwal, Balzan Preis 2017 für Gender Studies, im Live-Streaming vorgestellt. Es ist mit einem Vorwort von Alberto Quadrio-Curzio im Verlag Il Mulino (Bologna) erschienen.

Die Autorin diskutiert in englischer Sprache mit Alessandro Merli, Professor der Johns Hopkins University, im Rahmen des Programms „Host in translation: dialoghi in lingua per leggere il mondo“, das man im Live-Streaming
auf der Webseite >>www.mulino.it,
auf >>Facebook @edizioni.mulino
und auf dem >>YouTube Kanal Edizioni del Mulino   
verfolgen kann.

Die erste Veröffentlichung von Bina Agarwal in Italien behandelt im Rahmen der Entwicklungsökonomie Themen der Landwirtschaft, des Grundbesitzes und der Umwelt aus einer Genderperspektive.

BLEIBEN SIE INFORMIERT
Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden? Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen
Versenden