Die Balzan Stiftung trauert um Enrico Decleva

Professor Enrico Decleva, Präsident der Internationalen Balzan Stiftung „Preis“ (Mailand) seit 2013, ist gestorben. Das gab Vizepräsident Alberto Quadrio Curzio in tiefer Trauer im Namen der Balzan Stiftung „Preis“ (Mailand) und der Balzan Stiftung „Fonds“ (Zürich) bekannt.

Als Professor für Zeitgeschichte der Staatlichen Universität Mailand, als ihr Rektor von 2001 bis 2012 und als Vorsitzender der Rektorenkonferenz der Universitäten Italiens  von 2008 bis 2011 konnte Enrico Decleva das wissenschaftliche Leben des Landes entscheidend prägen.

Die Professoren Alberto Quadrio Curzio und Luciano Maiani (Präsident des Preisverleihungskomitees) haben im Namen aller Mitarbeiter*innen sowie aller Einrichtungen der Balzan Stiftungen in Mailand und Zürich der Familie ihr tiefempfundenes  Beileid ausgesprochen: „Durch das Ableben des Präsidenten Decleva verliert die Internationale Balzan Stiftung eine außergewöhnliche Persönlichkeit reich an Ausgewogenheit und intellektueller Kraft, die mit Liebenswürdigkeit und Fingerspitzengefühl die Rolle der Stiftung in Kultur und Wissenschaft stärken und ausbauen konnte. Enrico Decleva hat auf diese vorbildliche Weise bis zum Ende seines Lebens der festen Überzeugung gedient, dass Wissen und Kultur die Grundlage jeden menschlichen Fortschritts bilden.

BLEIBEN SIE INFORMIERT
Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden? Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen
Versenden