Vorstellung der Balzan Papers in Rom

Die erste Edition der Balzan Papers, die von Salvatore Veca geleitete multidisziplinäre Zeitschrift der Balzan Stiftung, wurde am 22. November in Rom vorgestellt.

Die erste Edition der Balzan Papers, die von Salvatore Veca geleitete multidisziplinäre Zeitschrift der Internationalen Balzan Stiftung, wurde am 22. November im Rahmen der Feiern zur Preisverleihung 2018 in Rom vorgestellt.
Die neue Veröffentlichung möchte die vielfältigen Aktivitäten der Stiftung bündeln und verbreiten. In ihr werden kontinuierlich Beiträge der Preisträger veröffentlicht wie auch Essays von Gästen, Tagungsakten oder Interviews. Ebenso möchte man vertiefenden Beiträgen von jungen Forschern, die an den verschiedenen Projekten beteiligt sind, Raum geben. Die Balzan Papers wollen so einen Beleg für den über Jahre gesammelten kulturellen und wissenschaftlichen Bestand der Stiftung geben. Die Editionen erscheinen bei Olschki (Florenz) und sind über die Verkaufswege des Verlages zu beziehen.

BLEIBEN SIE INFORMIERT
Möchten Sie sich oder einen Bekannten zum Empfang der Newsletters der Balzan Stiftung anmelden? Tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail-Anschrift ein, damit Sie regelmässig den Newsletter 'Balzan Report' erhalten wollen
Versenden